HintergrundHome

Arbeitsbedingungen in:
Belgien
Deutschland
Dänemark
Finnland
Frankreich
Grossbritannien
Irland
Island
Italien
Niederlande
Norwegen
Schweden
Schweiz
Spanien
Tschechische Republik
Österreich



This project is supported by the European Community Programme for Employment and Social Solidarity (PROGRESS)

Mindestbedingungen

Druckerfreundlich

Land:Italien
LöhneDie Arbeitsbedingungen in der italienischen Bauwirtschaft sind im CCNL, dem nationalen Tarifvertrag geregelt. Er gilt allgemein für vier Jahre. Darin sind die Mindestlöhne (siehe unten) für jeweils vier Jahre festgelegt. In regionalen Verträgen werden in der Regel alle zwei Jahre Löhne festgehalten, die über den Mindestlöhnen liegen können..


Mindestlöhne pro Stunde
Die folgenden Angaben beziehen sich auf die garantierten Mindestlöhne gemäss CCNL. Je nach Region und Ausbildung können sie faktisch höher sein.

Fragen Sie bei der zuständigen Region/sektion der Gewerkschaften nach.

1. Vorarbeiter 10,39
2. Spezialist: 9,85
3. Facharbeiter: 9,16
4. Arbeiter der Kommune: 8,26
5. Hilfsarbeiter: 7,14
6. Wachpersonal, Portier: 6,70

Zuschläge
Überzeiten
Für Überstunden und Nachtarbeit sind Zuschläge zu zahlen.
Nachtarbeit gilt zwischen 22.00 und 6.00.

Überstunden müssen auf Zustimmung des Arbeiters erfolgen und dürfen nicht mehr als 250 Stunden pro Jahr betragen. Eine vorherige Ruhezeit von 72 Stunden sollte eingehalten werden, ausser in Notfällen wenn die Arbeit dringend erledigt werden muss.

Arbeit während der Ferien gilt als gleichbedeutend mit Arbeit, die an Sonn- oder Feiertagen geleistet wird.

Abzüge
Arbeitszeiten

Arbeitszeiten
40 Stunden im Jahresdurchnitt pro Woche.
Maximal 10 Stunden pro Tag

Ferien>

Vier Wochen (20 Tage, 160 Stunden)

Zusätzlich gibt es Feiertage.

Die genauen Angaben sind den regionalen Verträgen zu entnehmen.

Die Ferienzeiten werden jeweils in Firmen, Team oder Einzelvereinbarungen festegelegt.

Krankheit und Unfall
Unfälle und Berufskrankheiten
Bei Berufskrankheit behält der Arbeiter, der die Probezeit hinter sich hat, 9 Monate lang alle Ansprüche auf Lohn etc.

Bei Arbeitsunfall behält der Arbeiter, der die Probezeit hinter sich hat, solange alle Ansprüche, solange er arbeitsunfähig ist. Das Datum des Wiedereinstiegs muss von einem Büro des INAIL bestätigt werden, der Organisation für Kompensation der Arbeiter Italiens.


Diverses


Workers from non EU countries
Um Arbeiter aus Nicht EU-Ländern den Arbeitseinstieg zu erleichtern, bieten die Ausbildungszentren der Bauwirtschaft Sprachkurse sowie Kurse zum Gesundheitsschutz an.
Kontakt
Gewerkschaften

CGIL, www.cgil.it/
Englisch sprachige Kontaktperson: Mercedes Landolfi
m.landolfi(at)filleacgil.it

FILCA CISL
www.filca.cisl.it
Englisch sprachige Kontaktperson: Claudio Sottile
claudio.sottile(at)cisl.it

FENEAL UIL
www.feneal-uil.it