HintergrundHome

Arbeitsbedingungen in:
Belgien
Deutschland
Dänemark
Finnland
Frankreich
Grossbritannien
Irland
Island
Italien
Niederlande
Norwegen
Schweden
Schweiz
Spanien
Tschechische Republik
Österreich



This project is supported by the European Community Programme for Employment and Social Solidarity (PROGRESS)

Mindestbedingungen

Druckerfreundlich

Land:Frankreich
LöhneLöhne varieren je nach Region.

Bauwirtschaft
Arbeiter: 1337,70 bis 1970 euro, abhängig von Erfahrung und Qualifikation
Angestellte: 1340 bis 2729 euros, abhängig von Erfahrung und Qualifikation
Leitende Angestellte (Kader): 2743 bis 4366 euros, abhängig von Erfahrung und Qualifikation, 39 Stunden pro Woche

Öffentliche Bauarbeiten
Arbeiter: 1390 bis 2900 euro, abhängig von Erfahrung und Qualifikation
Angestellte: 1390 bis 2650 euros, abhängig von Erfahrung und Qualifikation
Leitende Angestellte (Kader): 2010 bis 3900 euros, abhängig von Erfahrung und Qualifikation


ZuschlägeNachtarbeit: in der Regel plus 20% zum regulären Stundenlohn

Urlaubsgeld: einmal im Jahr + 30% eines Monatslohns

Nur für Angestellte: + 100% des Stundenlohns bei Arbeit an Sonntagen, Feiertagen und ausserordentlicher Nachtarbeit

Überstunden: entweder Freizeitausgleich oder eine Mindestkompensation von 25%.
AbzügeDie soziale Sicherung wird von Arbeitgebern und Arbeitnehmern paritätisch finanziert. Der Anteil der Arbeitnehmer beträgt 23% des Bruttolohns.

Entsendete Arbeitnehmer (Posted workers)
Arbeitnehmer und Arbeitgeber zahlen Beiträge zur Sozialversicherung des Herkunftslandes
Arbeitszeiten35 Stunden pro Woche

Eine Abweichung nach oben und nach unten ist möglich, doch muss der Durchschnitt am Ende des Jahres bei 35 Stunden liegen.

Angestellte und leitende Angestellte (Kader) sollen nur bis zu 215 Jahren im Jahr arbeiten, aber ohne Beschränkung der Arbeitszeiten.

Ferien
5 Wochen

Höchstarbeitszeit
10 Stunden pro Tag
48 Stunden pro Woche
Krankheit und UnfallIm Krankeitsfall erhalten Sie vom ersten bis zum 90. Tag 100% Ihres Lohns. Ausnahmen: Arbeiter in der privaten Bauwirtschaft bekommen in den ersten drei Tagen kein Geld. Nach dem 48. Tag erhalten Arbeiter in der Privatwirtschaft ebenso wie im öffentlichen Bau 75% des Lohns.

Entsendete Arbeiter
Diese müssen im Herkunftsland versichert sein.
DiversesEssen- und Transportentschädigung müssen für Arbeitnehmer bezahlt werden, deren regulärer Wohnsitz nicht in der Nähe der Baustelle liegt.
KontaktGewerkschaften:
CFDT-FNCB, www.cfdt-construction-bois.fr

Englisch sprachiger Kontakt
alexandra.rettien(at)cfdt-fncb.org,

CGT, www.gct.fr